Prof. Dr. Carl Heinz Daube

Prof. Dr. Carl Heinz Daube

Professur Finanzierung

NBS Northern Business School gGmbH
Holstenhofweg 62, D-22043 Hamburg
Tel.: +49 (40) 35 700 340
Fax: +49 (40) 35 700 343
E-Mail: daube(at)nbs.de 

Sprechstunde im SoSe 2018

Meine Sprechstunden werden nach Vereinbarung via E-Mail an daube(at)nbs.de abgehalten.

Publikationen

Peskes, Markus & Daube, Carl Heinz & Dobernig, Harald & Krivenkov, Wladislaw (2018): 
Wege direkter Finanzierung für den Mittelstand - Teil 1: Ausgewählte klassische Finanzierungsformen, In: ZBW econstor-publish, 07/2018.

Daube, Carl Heinz & Krivenkov, Wladislaw (2018):
Neu-Emissions-Prämien bei Anleihen - Eine empirische Untersuchung zu Existenz und Höhe von Prämien für Neu-Emissionen bei Unternehmensanleihen. In: ZBW econstor-publish, 06/2018. Download

Becker, Marco & Daube, Carl Heinz (2018):
Agiles Business Model Management mit dem Canvas Business Model – In wie weit eignet sich das Canvas Business Model zum agilen Business Model Management für Unternehmen in der Vorgründungs- und Gründungsphase? In: ZBW econstor-publish. 06/2018. Download

Daube, Carl Heinz (2017):
Schuldscheindarlehen in der Unternehmensfinanzierung. In: Jahrbuch des Finanzplatz Hamburg e.V. 2017/18, S. 22-23.

Daube, Carl Heinz & Dobernig, Harald & Becker, Marco & Peskes, Markus (2017):
Mittelstandsfinanzierung: Rahmenbedingungen, Status quo und Entwicklung. In: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 70. Jg. (2017), S. 728-733.

Daube, Carl Heinz & Dobernig, Harald & Becker, Marco & Peskes, Markus (2017):
Mittelstandsfinanzierung: Rahmenbedingungen, Status quo und Entwicklung. In: ZBW econstor-publish, 03/2017. Download

Daube, Carl Heinz (2017):
Unternehmensfinanzierung: Herausforderungen und Lösungsansätze von Unternehmensfinanzierungen. In: EXXECNews, 6. Jg. (2017), Ausgabe 6, S. 8.

Daube, Carl Heinz (2013):
Selektive Wahrnehmung als Risikotreiber. In: Boardreport, Ausgabe 2, Juni 2013, S. 18 - 19.

Daube, Carl Heinz (2010):
Benchmark für die Eurozone. In: Börsen-Zeitung vom 08.12.2010

Daube, Carl Heinz & Schmaltz, Christian (2008):
Funding Management of Banks. In: Baltic Management Review, Vol. 3 (2008), Nr. 1, S. 43 - 59.

Daube, Carl Heinz (2008):
Das Schuldenmanagement des Bundes. 
In: Repeat-Jahrbuch Treasury und Private Banking. Hrsg. R. Eller u.a., Potsdam 2008, S. 73 - 98.

Daube, Carl Heinz (2002):
Sachgebiet Wertpapiergeschäft/Aktien. In: Gabler-Banklexikon. 13. Aufl., Wiesbaden 2002.

Daube, Carl Heinz (1999):
Ausgewählte Aspekte des Risikomanagements bei Banken. In: Zeitschrift Controlling, Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung, 11. Jg. (1999), S. 209 - 213.

Daube, Carl Heinz (1999):
Risikomanagement für Aktienoptionen. In: Handbuch derivativer Instrumente. Hrsg. R. Eller. 2. Aufl., Stuttgart 1999, S. 163 - 194.

Daube, Carl Heinz (1999):
Sachgebiet Wertpapiergeschäft/Aktien. In: Gabler-Banklexikon. 12. Aufl., Wiesbaden 1999.

Daube, Carl Heinz (1997):
Einsatz der Portfoliotheorie zur Intensivierung der Kundenorientierung im Wertpapiergeschäft. In: Sparkasse, 114. Jg. (1997), S. 432 - 436.

Daube, Carl Heinz (1997):
Neue Regeln für ein modernes Risikomanagement. In: Betriebswirtschaftliche Blätter, 46. Jg. (1997), S. 79 - 82.

Daube, Carl Heinz (1996):
Risikomanagement für Aktienoptionen. In: Handbuch derivativer Instrumente. Hrsg. R. Eller. Stuttgart 1996, S. 155 - 186.

Daube, Carl Heinz & Iversen, Peter (1996):
Performancevorsprung durch prognoseunabhängiges Bondmanagement. In: Sparkasse, 113. Jg. (1996), S. 168 - 178.

Daube, Carl Heinz (1995):
Risikomanagement und Limitsysteme für Wertpapieranlagen. In: Sparkasse, 112. Jg. (1995), S. 13 – 16.

Daube, Carl Heinz (1995):
Sachgebiet Wertpapiergeschäft/Aktien. In: Gabler-Banklexikon. 11. Aufl., Wiesbaden 1995.

Daube, Carl Heinz & Take, Holger (1994):
Risikomanagement für Zinstitel. In: Sparkasse, 111. Jg. (1994), S. 220 - 225.

Daube, Carl Heinz (1994):
Risikomanagement für DTB-Marketmaker. In: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 47. Jg. (1994), S. 643 - 646.

Daube, Carl Heinz (1993):
Marketmaker in Aktienoptionen an der Deutschen Terminbörse, Wiesbaden.

Kurzvita

seit Feb 2018

Partner, MGRP Management Group Röser und Partner, Frankfurt

seit Sep 2016

Professor für Finanzierung an der NBS Northern Business School, Hamburg, Institut für Unternehmensrechnung, Controlling und Finanzmanagement 

seit Jul 2016

Mitglied des Beirats bei Main Neckar Capital Group, Frankfurt

seit Apr 2014

Lehrbeauftragter an der Hamburg School of Business Administration, Hamburg 

seit Sep 2013

Mitglied des Aufsichtsrats bei Veritas Institutional, Hamburg

seit Feb 2013

Geschäftsführender Gesellschafter CD Unternehmensberatung - Corporate Finance, Hamburg

Sept 2016 - Mär 2018

Mitglied des Beirats bei Peermatch, B.V., Amsterdam

Jan 2017 - Nov 2017 

Geschäftsführer bei HSP Hamburg Invest GmbH, Hamburg

Mär 2016 - Feb 2017 

Senior Advisor bei Roland Berger Strategy Consulting GmbH, München

Jan 2015 - Okt 2015

Berater des Vorstandes der FAKT.AG, Essen

Sep 2014 - Dez 2015

Senior Advisor bei m+p improvement, Hamburg

Mär 2015 - Aug 2016

Lehrbeauftragter an der International School of Management, Hamburg

Dez 2013 - Nov 2014

Consultant bei Cerberus Global Investment Advisors, New York, N.Y.

Sep 2013 - Dez 2015

Mitglied des Expert Boards bei Augur Capital, Frankfurt

Feb 2008 - Jan 2013

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH, Frankfurt
Geschäftsführer / Managing Director

Mai 2006 - Jan 2008

HSH Nordbank AG, Hamburg/Kiel
Head of Funding / Pfandbrief und Deckungsstock Management

Jan 2000 - Apr 2006

Hamburgische Landesbank / HSH Nordbank AG, Hamburg/Kiel
Global Head Liquidity Management
Bereichsleiter Asset Liability Management

Jan 1999 - Dez 1999

Hamburgische Landesbank, Hamburg
Leiter Institutionelles Kundengeschäft

Apr 1995 - Dez 1998

Hamburgische Landesbank, Hamburg
Stellv. Leiter Zentralbereich Wertpapiergeschäft

Jul 1994 - Mär 1995

Hamburgische Landesbank, Hamburg
Leiter Allgemeines Wertpapierbüro

Jan 1994 - Jun 1994

Hamburgische Landesbank, Hamburg
Stellv. Leiter Wertpapierresearch

Okt 1992 - Dez 1993

Hamburgische Landesbank, Hamburg
Analyst im Wertpapierresearch

Okt 1984 - Sep 1988

Werksstudent als Kreditsachbearbeiter im Bereich
Schiffskreditgeschäft der Hamburgischen Landesbank

Jul 1984 - Sep 1984

Kreditsachbearbeiter im Schiffskreditgeschäft der
Hamburgischen Landesbank

A u s b i l d u n g

Apr 1989 - Mär 1992

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geld- und
Kapitalverkehr der Universität Hamburg

Okt 1988 - Sep 1992

Promotionsstudium an der Universität Hamburg
Thema: Marketmaker in Aktienoptionen an der Deutschen Terminbörse
Abschluss: Dr. rer. pol.

Okt 1984 - Sep 1988

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg
Abschluss: Diplom-Kaufmann

Aug 1982 - Jun 1984

Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Hamburgischen Landesbank
Abschluss: Bankkaufmann 

Jul 1980 - Jul 1982

Wehrdienst (Ausbildung zum Reserveoffizier)

Jun 1980

Abitur am Gymnasium Meiendorf in Hamburg
Abschluss: Allgemeine Hochschulreife 

Themen für Bachelor-Arbeiten

1. Schuldscheindarlehen - rechtlicher Rahmen und Gestaltungsmöglichkeiten

2. Schuldscheindarlehen als Möglichkeit der direkten Unternehmensfinanzierung

3. Der Einsatz von Schuldscheindarlehen bei Unternehmen im DAX

4. Der Einsatz von Schuldscheindarlehen bei Unternehmen im MDAX

5. Der Einsatz von Schuldscheindarlehen bei Unternehmen im TecDAX

6. Der Einsatz von Schuldscheindarlehen bei Unternehmen im SDAX

7. Der Einsatz von Schuldscheindarlehen bei nicht börsennotierten Unternehmen

8. Der Einsatz von Schuldscheindarlehen bei mittelständischen Unternehmen