Forschung

Forschung

Das Institut für Unternehmensrechnung, Controlling und Finanzmanagement (IUCF) ist ein interdisziplinäres Institut der NBS Northern Business School mit Sitz in Hamburg. Parallel zum Lehrbetrieb werden an der NBS kontinuierlich Forschungs- und Entwicklungsprojekte in verschiedensten Bereichen durchgeführt. Das IUCF macht es sich zur Aufgabe, sowohl die theoretischen als auch die empirischen Grundlagen für die Forschung auf dem Gebiet der digitalen Ökonomie zu vertiefen.

Eine qualitativ hochwertige, praxisnahe und fundierte Lehre basiert auf theoretischen Grundlagen, die um die Erkenntnisse anwendungsorientierter Forschung ergänzt werden. Durch die Mitarbeit in Forschungsprojekten lernen die Studierenden das Wissen in der Praxis anzuwenden. Hierdurch können sie nach Abschluss ihres Studiums schneller selbständig Aufgaben in Unternehmen übernehmen und sich erfolgreich weiterentwickeln. Auf diesem Weg profitieren die Dozenten ebenso wie die Studierenden gleichermaßen vom wissenschaftlichen Diskurs.

Die Forschungsaktivitäten des IUCF sind auf nationale und internationale Schwerpunkte ausgerichtet. Im Fokus stehen dabei folgende sechs Forschungsschwerpunkte:

  • Digitale Ökonomie
  • Entrepreneurship
  • Geschäftsprozessmanagement & Projektmanagement
  • Innovative Lehr- und Lernmethoden (insbesondere betriebswirtschaftliche Fallstudien)
  • Nachhaltige Unternehmensfinanzierung
  • Wertorientiertes Management & Performance-Messung im Industrie 4.0 Kontext

Die Professoren des IUCF betreuen Praxis- und Bachelorarbeiten und bieten ein sehr breites betriebswirtschaftliches Themenspektrum an. Einblicke in die unterschiedlichen Themenbereiche bieten die vielfältigen Publikationen der Professoren.

Darüber hinaus bietet das IUCF einmal im Monat eine kostenfreie Existenzgründer-Sprechstunde an, in der Studierende ihre Unternehmensideen vorstellen und anschließend ein ausgewogenes Feedback mit hilfreichen Anregungen u.a. zu den Themen Machbarkeit, Finanzen und Controlling sowie IT und Datenschutz erhalten. Durch die Beratung rund um das Thema „Start-up“ profitieren die Studierenden von dem starken Praxisbezug sowie dem Expertenwissen der Professoren.

Des Weiteren gibt es für die Studierenden die Möglichkeit, an semesterbegleitenden Workshops sowie Summer- und Winterschools teilzunehmen.